PROJEKT

IGOR KASCHKURJEWITSCH

Maler und Steinbildhauer

 

Igor Kaschkurjewitschs Vater ist ein bekannter Grafiker und Hochschulprofessor, die Mutter Ikonenmalerin, der Bruder Freskenmaler. Igor, der ältere der beiden Brüder, arbeitet nach seiner Ausbildung zum Grafiker und Designer zunächst als Maler.

Das Staatliche Kunstmuseum in Minsk würdigt nach dem Ende der Sowjetunion das Schaffen der Künstlerfamilie Kaschkurjewitsch mit einer umfangreichen Ausstellung.

Der Steinbildhauer.
Igor Kaschkurjewitsch arbeitet ausschließlich mit Findlingen aus der Natur. Er lässt sich vom Charakter des Steins inspirieren und arbeitet mit einfachen Werkzeugen das heraus, was „von jeher im Stein angelegt ist“. So entstehen archaisch anmutende, stille Steinskulpturen, rätselhafte Wesen aus einem Zwischenreich, die menschlich vertraut erscheinen und zugleich seltsam entfernt.

Der Maler.
Die großformatigen Bilder mit ihren abstrakten Formen und Mustern: mit Gummirollen verteilt der Künstler Ölfarben in allen Schattierungen auf der Leinwand, bis sich wiederkehrende Muster, konzentrische intensive, kräftige Farboberflächen und polychrome Strukturen ergeben. Es ist ein Spiel mit dem Zufall, mit der Befreiung der Farbe vom Gegenstand.
Marie Wildermann

www.igorkaschkur.de

WEBSEITE

Übersicht über die wichtigsten Projekte

Infoseite mit div. PDFs zum Download

der Bildhauer Igor Kaschkurjewitsch

der Maler Igor Kaschkurjewitsch

NEWS Seite

 

Technik:  Flash, Drupal 7 CMS

Release:  Januar 2008

DRUCKSACHEN

Visitenkarte
Klappflyer